031-Burkina Faso-2012-Tagung

P1040205OdileAmadou-249x187Freiburger Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung am Beispiel Burkina Faso
(ein Bericht über die Veranstaltung Am Samstag, den 27. Oktober 2012, 11:00 bis 18:30 Uhr, in der Messe Freiburg, Europaplatz 1)

„Liebe Akteure der Entwicklungszusammenarbeit,
Freiburg gilt in vielerlei Hinsicht als Hochburg von nachhaltigen Veränderungen. Neben erfolgreicher Integrationsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit auf der ganzen Linie bietet Freiburg zahlreiche vorzeigbare Projekte, die auf das große Verantwortungsbewusstsein von Wirtschaftsakteuren sowie Bürgern hinweisen.
Was sind diese Veränderungsprozesse und wie können diese zielgerichtet zur Verbesserung unserer Gesellschaft beisteuern?
Mit dieser spannenden Fragestellung setzten wir uns am Beispiel zahlreicher Freiburger Initiativen für Entwicklungsprojekte in Burkina Faso auseinander: Eine Tagung für den Erfahrungsaustausch, das Netzwerk und die Gewinnung von wichtigen Informationen für dieses Sozialengagement.
Ziel der Veranstaltung war es, die Freiburger Partnerschaften als Netzwerk und Lernplattform für nachhaltige Entwicklung zu betrachten und das Synergiepotential zwischen den Akteuren zu nutzen.
Nach den Vorträgen tauschte man sich dann bei einem gemütlichen GetTogether gemeinsam mit den Referenten und der Botschafterin von Burkina Faso aus.“
Dr. Amadou Sienou (Vorsitzender BONA e.V. )

Die Veranstaltung wurde eröffnet durch die Begrüßungsreden von:
• Dr. Amadou Sienou, BONA e.V., dem Veranstaltungsleiter
• dem Gastgeber Daniel Strowitzki, dem Abteilungsleiter und Prokuristen der Messe Freiburg (FWTM)
• Dr. Sylvie Nantcha, Stadträtin Freiburg (stellvertretend für den Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon)
• Ihrer Exzellenz, Marie Odile Bonkoungou, Botschafterin von Burkina Faso

Als erstes Projekt stellte Professor Dr. Rumstadt „Operieren in Afrika e.V.“ vor, einen gemeinnützigen Verein, der sich für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Burkina Faso einsetzt. Dabei bilden regelmäßige medizinische Hilfsaktionen die Basis ihrer Tätigkeit. Alle Arbeit wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet. Die Teilnehmer tauschten sich anschließend rege mit dem Referenten über das beeindruckende und sehr ausgereifte, erfolgreiche Projekt aus.

Nach einer kleinen Networking- und Erfrischungspause wurde im Rahmen der zeitgleich in der Messe Freiburg stattfindenden Fachmesse für Ingenieurbau & Bauinstandsetzung der BauInnovationspreis 2012 von Ihrer Exzellenz Frau Bonkoungou und Stadträtin Dr. Sylvie Nantcha an mehrere Preisträger verliehen. Zwei der Preisträger stellten Sheltersysteme vor, die im Katastrophenfall hervorragende Dienste leisten.

Professor Dr. Achim Karduck von der Hochschule Furtwangen und Dr. Tom Routen von Firma Things Prime berichteten über Nachhaltige Entwicklung und Digital Ecosystem (Energy & Gesundheitssektor). Die technischen Möglichkeiten über Smartphones in abgelegenen Gebieten die Gesundheitsversorgung zu verbessern sind außerordentlich interessant und viel versprechend.

Karl Gremmelspacher von der Initiative Afrika in Freiburg bot einen von mehrfachem Szenenapplaus unterbrochnen Vortrag über seine zahlreichen Hilfsaktionen in verschiedenen afrikanischen Ländern, die er seit 26 Jahren bis heute mit sehr großem Engagement in enger Zusammenarbeit mit vielen kleinen Initiativen, Vereinen und Gruppen ehrenamtlich durchführt. Herr Gremmelspacher wird durch seine Modellbaufreunde aus Südbaden, die auch zahlreich erschienen sind, bei all seinen Projekten tatkräftig unterstützt, ebenso wie von seiner Familie.

Gabi Obi vom Kulturforum Freiburg, Gründerin der Internetplattform für Entwicklungszusammenarbeit und Diversity für die Region Freiburg stellte die Plattform und Ihre Projekte für 2013 vor.

Elfriede Roeder, Leiterin der Plan-Aktionsgruppe Freiburg, des weltweit tätigen Kinderhilfswerks Plan International, berichtete lebendig vom Afrikafest am Mundenhof und den weiteren zahlreichen Aktivitäten der ehrenamtlich tätigen Mitglieder.

Francis Bado stellte sein Schulprojekt in Bavilla, Burkina Faso vor und erzählte die spannende Entstehungsgeschichte des Projektes. Mehrere TeilnehmerInnen der Tagung versicherten ihm spontan ihre Hilfe und Unterstützung.
Dr. Amadou Sienou stellte als Vorsitzender des Vereins den BONA e.V. vor, die deutsch burkinische Organisation für nachhaltige Entwicklung mit Sitz in Stuttgart. Sie fördern die deutsch-burkinische Freundschaft durch Organisation und Teilnahme an kulturelle Veranstaltungen, Konferenzen sowie Maßnahmen für Völkerverständigungen. BONA setzt sich für die Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsprojekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Umwelt, soziales, Wirtschaft- sowie Landwirtschaftsförderung und Technologie in Burkina Faso ein.
Zum Schluss stellte Ihre Exzellenz die Botschafterin Marie Odile Bonkoungou, die auf persönliche Einladung von Karl Gremmelspacher nach Freiburg gekommen ist,  Ihr Land und Ihre Visionen dazu vor. Ihre spannenden Ausführungen zeigten Ihr großes Engagement und den starken Willen Projekte für Ihr Land tatkräftig zu unterstützten und zu begleiten.

Im Laufe der Veranstaltung und danach bot sich ausreichend Gelegenheit sich auszutauschen. Alle Beteiligten haben sich vernetzt, ausgetauscht und gemeinsame Projekte angedacht und beschlossen. Die Atmosphäre der Veranstaltung war sehr konzentriert, herzlich, konstruktiv und familiär.

Die Veranstaltung wurde gesponsert von der FWTM, Herrn Henrik Bollmann. Wir bedanken uns herzlich bei unserem großzügigen Gastgeber für die wertvolle Unterstützung.
Vielen Dank auch an die IHK-Südlicher Oberrhein.
Herzlichen Dank für die musikalische Unterstützung an Lamine Traoré mit seinem wunderschönen Balafon-Spiel.
Für die deutsch-französische Synchronübersetzung stellten sich Dr. Amadou Sienou, Aristide Tiendrebeogo und Gabi Obi ehrenamtlich zur Verfügung.
Freiburg, den 27.10.2012
Bericht von Charly Gremmelspacher und Gabi Obi (den Mitveranstaltern)
Bilder von Volker Flaat, Verena Gremmelspacher, Elfriede Roeder:

Weitere Informationen dazu finden Sie auch hier :
www.bona-ev.org
www.embassy-bf.org/
www.operiereninafrika.de
www.econstra.de
www.afrika-freiburg.de
www.kulturforum-freiburg.de
freiburg.plan-aktionsgruppen.de/
www.fwtm.de

 

Schreibe einen Kommentar