039-Burkina Faso-2013-Weltfrauentag

Weltfrauentag in Burkina Faso

302368_217212501675953_1809940482_nAm 8.3.13 war Internationaler Frauentag, auch in Quagadougou, wo sich der Verein Faabe aktiv für sozial schwache Familien, Schulkinder und behinderte Menschen einsetzt. Schon viele Wochen vor dem 8.3.13 wurde ich informiert, dass ein besonderes Zeichen an diesem Tage gesetzt werden sollte. 

Als man 1 kg Reis und 1 Stück Seife für jeweils eine mittellose Frau plante, um damit den Frauen ein Lächeln zu geben, fand ich diese Idee sehr gut. Es wurde mit jedem Tag klarer, dass man dem Verein Un-A.B.A.M. für sehbehinderte und auch blinde Frauen einen Erlebnistag schenken wollte.
6542_506195759432004_2033467505_nWie bei vielen Plänen,  fehlte auch hier das benötigte Geld, um alles in die Tat umsetzen zu können. Aus Solidarität zu beiden Vereinen, habe ich mich entschlossen,  für diese 150 Frauen die Kosten für Reis und Seife zu übernehmen. Durch Gespräche in meinem Bekanntenkreis über diese Hilfsaktion, hat sich Frau Marion Geiser spontan dazu bereit erklärt, die Obstkosten zu übernehmen.

Viele weitere Spender in Nah und Fern, haben allen Beteiligten einen unvergesslichen, gemeinsam Frauentag am 8.3.2013 geschenkt. Für viele Frauen war es das erste Mal, so etwas in so einem feierlichen Rahmen mit reichlich Essen und Trinken zu erleben.

Wichtig war auch bei diesem Fest, das gegenseitige Zuhören, sich austauschen über vorhandene Probleme, und wie man es in Zukunft besser machen kann.

Zum Schluss möchte ich noch allen einen Gedanken ans Herz legen: die Armut kann jeden von uns (auch hier in Europa) unerwartet überfallen….

Dankesschreiben des Blindenvereins: Dankschreiben-vonA-B-P-A-M
siehe auch auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/associanfaabe/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.